Logo Lu Süd

Hochzeit

Sie wollen sich kirchlich trauen lassen?

Schön! Gerne segnen wir Ihr Ja zueinander!

Sicher haben Sie eine Menge Fragen: „Wann und bei wem müssen wir uns zur kirchlichen Trauung anmelden? Ist eine Trauung möglich, wenn mein Partner oder meine Partnerin der katholischen Kirche angehört? Sind auch Trauungen gleichgeschelchtlicher Paare möglich? Was kostet eine kirchliche Trauung? Wir haben ein Kind und möchten es gerne im Traugottesdienst taufen lassen. Ist das möglich?“

Auf diese Fragen wollen wir in unserer Traubroschüre, die Sie unten herunterladen können, Antwort geben. Wir möchten Ihnen helfen, den Ablauf der kirchlichen Trauung kennenzulernen und den Sinn der kirchlichen Trauung zu verstehen.

Vielleicht haben Sie im Freundes- oder Verwandtenkreis eine kirchliche Trauung miterlebt, an die Sie gern zurückdenken. Vielleicht möchten Sie manches ähnlich gestalten, vielleicht haben Sie ja auch schon Ihre ganz eigenen Vorstellungen und Wünsche zur Gestaltung. In seiner Grundform liegt ein Traugottesdienst zwar fest, doch es gibt viele Möglichkeiten zur Mitgestaltung im Einzelnen: Gebete, Lesungen, Musikalisches, die Form der Traufrage und natürlich die Auswahl des Trauspruches.

Die Vorschläge in der Broschüre stellen Möglichkeiten und Anregungen dar, die als Grundlage für das Traugespräch mit Ihrem Pfarrer oder Ihrer Pfarrerin dienen.

Hier noch ein paar Informationen der Kirchengemeinde Ludwigshafen-Süd:
Zunächst einmal sollten Sie für Ihren Traugottesdienst frühzeitig den Termin mit dem zuständigen Pfarrer oder der Pfarrerin vereinbaren, damit Sie ggf. am Wunschtermin heiraten können.
Dazu sollten Sie sich Gemeindebüro bei Frau Fröhlich  melden. Sie erreichen Sie unter: 0621-5877041.

Eine Trauanmeldung können Sie ebenfalls unten downloaden. Diese füllen Sie bitte mit allen Angaben aus, die Sie vor dem Gespräch schon machen können - der Rest ergibt sich dann im persönlichen Traugespräch. Sie helfen uns, wenn Sie das ausgefüllte Formular an die Kirchengemeinde schicken, mailen oder faxen.

Wenn Sie möchten, machen Sie sich doch vor dem Gespräch schon Gedanken über einen möglichen Trautext, vielleicht auch über die Lieder und bringen Sie diese Ideen dann ins Gespräch ein. Es gibt Text- und Liedsammlungen, die Ihnen dabei behilflich sein können. Schön ist es auch, wenn die Trauzeugen oder Freunde und Verwandte bereit sind, Ihren Gottesdienst mitzugestalten. Sie können z. B. eine Lesung übernehmen oder ein Gebet sprechen. Bei der Auswahl der Trausprüche hilft Ihnen die Seite der EKD: www.trauspruch.de.

Sollten Sie bei der musikalischen Gestaltung über die Orgelbegleitung hinaus besondere Wünsche haben, so sollten Sie sich auch hier frühzeitig mit evtl. in Frage kommenden Solisten oder Solistinnen in Verbindung setzen. Diese müssen u.U. mit dem Organisten / der Organistin das von Ihnen gewünschte besprechen und proben. Die Honorare für Organisten und Organist/innen sind bei Sonderwünschen Ihrerseits abzuklären. Darüber hinaus entstehen Ihnen für die kirchliche Trauung aber keine Kosten.

Die Frage des Fotografierens und Filmens  sollten Sie mit Ihrem zuständigen Pfarrer oder der Pfarrerin im Gespräch abklären. Besser man trifft hier klare Absprachen.

Es gibt Vieles zu bedenken! Scheuen Sie sich nicht, alle Fragen zu stellen, die Sie haben! Wir freuen uns mit Ihnen!

Für ihre Hochzeit wünschen wir Ihnen alles Gute und Gottes Segen.
Pfarrerin Barbara Schipper und Pfarrer Michael Köhl

Trauung_Broschuere_.pdf

Trauanmeldung_Kirchengemeinde_LU-Sued.pdf